frei_stadt_hallein 2019

Hallein hat ein neues Festival: zeitgenössisch und publikumsnah

Wir freuen uns, vom 13. bis 15. September 2019 die Premiere eines neuen Festivalformats zu feiern: frei_stadt_hallein

In Kooperation mit dem kunstraum pro arte und der Schmiede verwandeln wir die Stadt und zeigen sie anders – nahe am Publikum, innovativ und unkonventionell. Regionale und internationale Künstler*innen verschiedener Kunstgenres sind eingeladen, freie Flächen und Räume zu (re)aktivieren, neu zu interpretieren und facettenreich zu bespielen. Geschaffen werden Orte der Begegnung und des Austauschs, unmittelbar und niederschwellig. Der Eintritt ist frei.

Den Stadtraum anders erleben
Ein Festival zu kreieren, das die gewöhnlichen Orte des Kunst- und Kulturgenusses verlässt und hinausgeht, die Räume des Alltags öffnet und auch frei zugängliche Flächen bespielt, ist der Leitgedanke dieser dreitägigen Veranstaltung. frei_stadt_hallein lässt gewohnte Orte in einem anderen Licht erscheinen, zeigt eine Vielfalt an zeitgenössichen Kunstformen, weckt Neugierde oder lädt einfach zum Verweilen ein. Die freie Stadt und das kreative Schaffen stehen an diesen Tagen im Mittelpunkt – nicht nur wegen der zeitgleich stattfindenden Schmiede auf der Pernerinsel.

2019: Stille. Nacht. The City Never Sleeps.
Für die erste Ausgabe des Festivals ist die Kuratorin Nikola Schellmann aus Mainz, Deutschland engagiert. Sie stellt Fragen wie „Was passiert, wenn Orte (wieder)belebt werden? Ist die Stadt ein Erlebnisraum, vor allem an Orten und zu Zeiten, die still(gelegt) sind? Wo hält man sich auf in Hallein? Wo ist es laut, wo leise? Wie verändert sich die Stadt durch den Tag-/Nachtrhythmus? Was bewirken Effizienz, Zeitmanagement oder Lautstärke und wie können wir diese Rhythmen und Alltagsrituale sichtbar machen oder aufbrechen?“
Antworten darauf versuchen spartenübergreifende, zeitgenössische Kunstformen regionaler und internationaler Künstler*innen zu geben, die von einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm aus Vorträgen, Diskussionen, Workshops, Pop-Up-Läden etc. begleitet werden.

Nähere Informationen zum Programm: www.frei-stadt-hallein.at

 

Veranstalter: SUDHAUS hallein.kultur
Kooperationspartner: kunstraum pro arte, Schmiede Hallein, altelier III, SUPER Initiative Salzburg, Theater bodi end sole, KG Freiräume, Stadtbücherei Hallein und weitere.
Kuratorin: Nikola Schellmann (DE)
Schirmherrin: Rosa Bock, Stadträtin für Kultur-, Bildungs- und Generationenangelegenheiten der Stadtgemeinde Hallein

Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der Stadtgemeinde Hallein, dem Land Salzburg und dem Bundeskanzleramt.