Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Buchpräsentation: „Eine Spurensuche – KZ-Außenlager in Salzburg und Oberösterreich als Lernorte“

Hg. Von Helga Embacher, Manfred Oberlechner und Adelheid Schreilechner.

Das Buch bietet Anregungen, lokale Erinnerungsstätten der nationalsozialistischen Schreckensherrschaft sowie das Umfeld ehemaliger KZ-Außenlager in die Geschichtsvermittlung vor Ort mit einzubeziehen. Damit wird auch verdeutlicht, wie sehr diese Lager im Nationalsozialismus Teil des lokalen Alltags waren. Unter anderem wird die Geschichte des ehemaligen Außenlagers in Hallein dargestellt. Darüber referiert an diesem Abend die Autorin des Beitrags Dr. Alexandra Preitschopf.
Das Außenlager Hallein des Konzentrationslagers Dachau bestand vom 1. September 1943 bis zum 5. Mai 1945, dem Tag der Befreiung durch die US-Army. Am 18. Jänner 2012 wurde eine Gedenktafel auf dem Firmengelände von Deisl Beton enthüllt.

Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Salzburg

Eintritt frei

April 29 2019

Informationen

Datum: April 29
Uhrzeit: 19:30 - 21:00
Veranstaltungkategorien: ,

Veranstalter

Stadtbibliothek Hallein
Telefon: +43 6245 84979
Website: Visit Organizer Website